Haus "Bärenkinder"

August-Bebel-Straße 231 f · 09474 Crottendorf · Telefon: 037344 8226

Öffnungszeiten
Montag bis Freitag: 6.00 - 16.30 Uhr

Gruppenbetreuung
„Teddybärengruppe“:      Grit Schmidt
„Eulengruppe“:                  Kathi Totzauer, Lydia Meißner
„Kohlmeisengruppe“:      Kerstin Seltmann-Georgi,
                                               Nicole Neubert
„Froschgruppe“:                Katja Rüffer
„Käfergruppe“:                   Carmen Süß,  Kathrin Werner 
„Mäusegruppe“:                Nicole Päßler, Simone Hecker,
                                               Julia Koch
„Kükengruppe“:                 Trixi Kramer, Corinna Werner

Das Haus "Bärenkinder" wurde 1985 als kombinierte Kindereinrichtung errichtet. Im Mai 2020 wurde der Erweiterungsbau fertiggestellt. Die Kindertagesstätte „Bärenkinder“ bietet Platz für 176 Kinder. Im Neubau ist Platz für 3 Krippengruppen. Hier werden Kinder im Alter von 1-3 Jahren betreut. Eine weitere Krippen- und 6 Kindergartengruppen mit Kindern im Alter von 3-7 Jahren haben im Altbau ihre Gruppenräume.  Alle Gruppenzimmer sind neu möbliert und kindgerecht ausgestattet. Garderoben und Waschräume befinden sich in unmittelbarer Nähe der Zimmer.

Die Kindertagesstätte „Bärenkinder“ hat 2 Sporträume, welche nach Absprache von jeweils einer Gruppe genutzt werden können. Im Erdgeschoss des Altbaus befindet sich außer den technischen Funktionsräumen und dem Spielzeugraum noch der Küchentrakt. Hier wird täglich für ein frisch gekochtes, schmackhaftes Mittagessen gesorgt.

Um das Gebäude herum befindet sich ein großer Garten, welcher unsere Zielsetzung tägliche Bewegung im Freien realisierbar macht. Für die einzelnen Gruppen stehen mehrere Sandkästen und Sitzmöglichkeiten zur Verfügung. Ein umlaufender befestigter Weg garantiert Fahrspaß mit Dreirad, Roller oder Fahrrad. Klettergerüst und Turnreck bieten Gelegenheit, sich sportlich zu betätigen.

Zwei künstlich angelegte, grasbewachsene Hügel dienen im Winter als Rutschbahn für Schlitten und Porutscher und im Sommer als Spielhügel. Durch einen führt ein Tunnel, durch den die Kinder kriechen können. Ein großer Holzpavillon bietet Möglichkeiten für individuelle Beschäftigungen und wird zu besonderen Anlässen genutzt. Ein großes Highlight ist unser Sinnespfad. Hier können die Kinder barfuß über unterschiedliche Materialien laufen oder beim Fühlmemory ihren Tastsinn schärfen. Besonders beliebt sind auch unsere Weidentipis.

Dass sich alle Spielgeräte und Anlagen im gesetzlich vorgeschriebenen Zustand befinden, ist für uns selbstverständlich. Rund um die Sandkästen sind Fallschutzmatten ausgelegt, die auch den Bedürfnissen der Kleinsten entgegenkommen.