Denkmalschutz

Ev.-Luth. Dreifaltigkeitskirche

  • erbaut 1654, Innenausstattung aus dem 16. und 17. Jahrhundert
  • Bilder an Emporenbrüstung zeigen Szenen der Bibel
  • Kassettendecke mit 240 Feldern verschiedener Malerei + 2 Kruzifixe
  • Altarwerk von Th. Meyer 1699, Reste eines Schnitzaltars Ende 15. Jahrhundert
  • Taufstein aus Crottendorfer Marmor
  • aus Bruchstein gemauertes Rundbogentor mit Mauer, erinnert an Charakter einer Wehrkirche

Fachwerkensemble an der Kirche

  • Kirchschule (Nebengebäude Pfarrhaus): Fachwerkobergeschoss aus dem 17. Jahrhundert
  • Pfarrhaus: gut erhaltenes Fachwerk aus dem 17. und 18. Jahrhundert

denkmalgeschützte private Gebäude

  • z.B. Adlerkolonie im Ortsteil Walthersdorf