Zahlen & Fakten

Geographische Lage

Die Gemeinde Crottendorf mit ihrem Ortsteil Walthersdorf liegt im Erzgebirge an den nördlichen Ausläufern des Fichtelbergs, direkt am Beginn des Zschopautals. Der Ort zieht sich auf einer Länge von fast 6 km von Nord nach Süd an der Zschopau entlang. Im Osten wird er durch die Hänge des Schießbergs (795 m) und des Liebensteins (756 m), im Westen durch die flacher zulaufenden Wiesen- und Heidegebiete bis zum Fuße des Scheibenbergs (807 m) eingegrenzt.

Land: Sachsen
Landesdirektion: Chemnitz
Landkreis: Erzgebirgskreis
Höhenlage: ca. 650 m ü. NHN
Fläche: 36,42 km²

Einwohner

insgesamt: 4.109 (31. Dezember 2017)

Persönlichkeiten

  • Crottendorfer Spatzen, Gesangsgruppe
  • Otto Peuschel (1867-1932), Mundartdichter und -sänger
  • Richard Schneider (1876-1941), Landwirt und Politiker der KPD
  • Werner Völger (1908-unbekannt), Regisseur, Drehbuchautor, Produzent und Schauspieler
  • Joachim Süß (*1932), Zithersolist, Mundartsprecher und -sänger
  • Eberhard Heiße (*1933), Jugendevangelist, Mitarbeiter der evangelischen Jugendarbeit, Autor und Träger des Bundesverdienstkreuzes

Verkehrsanbindung

Flughäfen
Dresden (130 km) und Leipzig (155 km)

Mit dem Auto
Über die Autobahnen A 4 und A 72 über mehrere Bundes- und Staatsstraßen erreichbar.
Beispiel: aus Richtung Chemnitz über die B 95 bis Annaberg-Buchholz unter weiter über die B 101

Mit dem Bus und Bahn
Busverbindungen nach Annaberg-Buchholz, Kurort Oberwiesenthal und Schwarzenberg / Aue