Aktuelle Meldungen im Überblick

    
15.07.2019 17:00 (Medien)
erzTV KOMPAKT zeigt Witzbilder 
(KJ) BEIERFELD: Eine Auszeit mit Schmunzeln kann man derzeit im Kulturhaus Aue nehmen. Was früher eher als "Witzbilder" bezeichnet wurde und heute Cartoons heißt, macht derzeit einen Besuch der Einrichtung im Auer Zentrum noch interessanter. Die Zeichnungen, die im Foyer präsentiert werden, stammen von Stephan Buße. Seine künstlerischen Arbeiten signiert der Mann mit dem flotten Zeichenstrich mit BUBE. Bei der Ausstellungseröffnung am 17. Mai war der Künstler, der 1950 in Aue geboren wurde und noch heute in der Stadt lebt, selbst anwesend. Den Zuschauern gibt das Nachrichtenformat erzTV KOMPAKT einen kleinen Einblick in die Ausstellung.
Die Themen im Einzelnen: Über die Brücke: Arbeiten für Weg über die Zwönitz; Über den Tierschutz: Peta verklagt Bauernfamilie; Über das Alltägliche: Lachen mit BUBE im Kulturhaus.
Sendezeiten: ab 20 Uhr zu jeder vollen geraden Stunde im Regionalfernsehprogramm erzTV oder jederzeit in der Mediathek.
 » M E D I A T H E K  |VideoerzTV KOMPAKT zeigt Witzbilder  
15.07.2019 16:00 (Sonstiges)
PETA verklagt Bauerngutbesitzer 
(SvS) SCHLETTAU: Knapp eine Woche nach dem Großbrand eines Vierseitenhofes in Schlettau, bei dem auch dutzende Tiere gestorben waren, hat die Tierschutzorganisation PETA Strafanzeige gegen die Verantwortlichen bei der Staatsanwaltschaft Chemnitz erstattet. Auf ihrer Webseite schreibt die Organisation, es sei billigend in Kauf genommen worden, dass die Tiere qualvoll ersticken oder bei vollem Bewusstsein verbrennen. Der Brandschutz werde bei vielen Tierställen nicht ernst genommen. Den Betreibern sei bewusst, dass es schlicht unmöglich ist, Soforthilfe zu leisten, wenn hunderte Tiere in einem Stall eingesperrt sind. PETA kritisierte in der Vergangenheit wiederholt die bestehenden Brandschutzverordnungen, da ein Schutz der Tiere so gut wie nicht geregelt ist.
PETA ist nach eigenen Angaben die weltweit größte Tierrechtsorganisation. Sie spricht sich für eine vegane Lebensweise aus. Ihre Kampagnen und Aktionen führen jedoch weltweit regelmäßig zu heftiger Kritik. So verklagte sie einen Fotografen wegen Urheberrechtsverletzung an einem Affenportrait oder bot der Stadt Hamburg an, künftig den Namen Veggieburg zu tragen, um nicht das Bild von, Zitat, "ungesunden Bratlingen aus zermahlenen Rindern" abzugeben. Auch die Strafanzeige gegen die Bauernfamilie aus Schlettau hat in sozialen Medien heftige Kritik hervorgerufen. (Bildquelle: André März)
 » M E D I A T H E K  |VideoPETA verklagt Bauerngutbesitzer  
15.07.2019 15:00 (Sonstiges)
Geklaut und dann festgefahren - Zeugen gesucht 
(SvS) BREITENBRUNN/GRÜNSTÄDTEL: In der Nacht zum Sonntag hatten Unbekannte einen schwarzen Peugeot 207 von einem Grundstück in der Straße St. Christoph in Breitenbrunn gestohlen. Der Besitzer hatte den Diebstahl am frühen Morgen bemerkt und die Polizei verständigt. Offenbar hatten sich die Diebe auch an zwei weiteren Fahrzeugen auf dem Grundstück zu schaffen gemacht. Aus diesen wurde jedoch nichts gestohlen, Beschädigungen waren bislang nicht festzustellen.
Gegen 9:00 Uhr hatte dann eine Anwohnerin der Straße Am Hohen Rad in Grünstädtel die Polizei über einen auf einer nahen Wiese festgefahrenen Pkw informiert. Schnell war klar, dass es sich um den in der Nacht gestohlenen Peugeot handelt. Personen wurden am Fahrzeug nicht mehr festgestellt. Auch der Einsatz eines Fährtensuchhundes erbrachte keine weiteren Erkenntnisse zu den Tätern. Noch vor Ort wurde der Pkw kriminaltechnisch untersucht. Die gesicherten Spuren müssen nun ausgewertet werden.
Die Polizei sucht Zeugen, die weitere Angaben zum Geschehen machen können. Wem ist in der Nacht zum Sonntag der schwarze Peugeot 207 im Bereich Breitenbrunn oder Grünstädtel aufgefallen? Wer kann Angaben zum Fahrer machen, der in der Nacht den Wagen führte? Hinweise nimmt das Polizeirevier Aue unter der Rufnummer 03771 12-0 entgegen.
15.07.2019 14:30 (Sonstiges)
Dreiste Fahrraddiebe 
(SvS) GELENAU: Ziemlich dreist waren Fahrraddiebe in der Nacht zum Sonntag in Gelenau auf einem Campingplatz in der Kemtauer Straße am Werk. Zwei Fahrräder auf dem Fahrradträger am Heck eines Wohnmobils erweckten offenbar das Begehr der bislang Unbekannten. Sie entfernten die Plane sowie die Halterungen für die Räder und zerschnitten ein Seilschloss. Dann verschwanden die Diebe mit einem Mountainbike "Specialized" sowie einem Mountainbike "Steppenwolf". Die im Wohnmobil schlafenden Besitzer hatten erst am Morgen den Diebstahl bemerkt. Der Wert der Räder wurde auf rund 3.300 Euro beziffert.
15.07.2019 14:11 (Sport)
EHV Aue startet in neue Spielsaison 
(SvS) AUE-BAD SCHLEMA/LÖSSNITZ: Die spielfreie Zeit der Jungs des EHV Aue ist zu Ende! Trainer Stephan Swat bittet heute ab 1630 zum ersten Training in die Erzgebirgshalle. Die 3 Neuzugänge, Gabriel De Santis und Adrian Kammlodt vom HC Elbflorenz sowie Julius Schroeder von den Füchsen Berlin II, sind ebenfalls mit von der Partie. Ein erstes Kennenlernen ist mit dem Trainingslager in Grünheide ab Mitte dieser Woche geplant. Mit insgesamt zehn Vorbereitungsspielen, unter anderem in heimischer Halle am Dienstag (23.07.) um 18:30 Uhr gegen LVB Leipzig, am Freitag (26.07.) um 19:00 Uhr gegen HC Elbflorenz und am Dienstag (30.07.) um 19:00 Uhr gegen den Dessau-Roßlauer HV geht es in eine straffe Vorbereitung, die mit dem obligatorischen Trainingslager in Warnemünde vor dem Pokal (17./18.8.2019) endet.
15.07.2019 12:00 (Kultur)
Auszeit mit Schmunzeln 
(MT) AUE-BAD SCHLEMA: Eine Auszeit mit Schmunzeln kann man derzeit im Kulturhaus Aue nehmen. Was früher eher als Witzbilder bezeichnet wurde und heute Cartoons heißt, macht derzeit einen Besuch der Einrichtung im Auer Zentrum noch interessanter. Die Zeichnungen, die im Foyer präsentiert werden, stammen von Stephan Buße. Seine künstlerischen Arbeiten signiert der Mann mit dem flotten Zeichenstrich mit BUBE. Bei der Ausstellungseröffnung am 17. Mai war der Künstler, der 1950 in Aue geboren wurde und noch heute in der Stadt lebt, anwesend.
Stephan Buße bezeichnet sich dabei selbst nicht als politischen Zeichner. In seinen Arbeiten spiegelt er meist das alltägliche Leben wider. Und das durchaus mit Bezug auf seine erzgebirgische Herkunft.
Seine ersten Arbeiten hat er in einer Betriebszeitung veröffentlicht. Später wurden BUBE-Zeichnungen zum Beispiel in Zeitschriften wie der "Für Dich" gedruckt. Zu den jüngsten Veröffentlichungen gehören 70 Veilchen-Figuren, die unter anderem das "Veilchenecho" beleben.
Stephan Buße, der inzwischen Rentner ist, hat bei der Ausstellung an einen Spruch seines Zeichenlehrers erinnert: "Kunst macht in der Jugend alt und hält im Alter jung." Die Ausstellung im Kulturhaus Aue ist jedenfalls sehr erfrischend. Bis Mitte August steht sie offen. (Bildquelle: KJ/Mario Totzauer)
15.07.2019 10:00 Veranstaltungshinweis (Sonstiges)
Großes KNAX-Klub-Kinderfest 
(MT) EHRENFRIEDERSDORF: Am Sonntag, den 21. Juli findet im Naturtheater an den Greifensteinen das traditionelle KNAX-Klub-Kinderfest der Erzgebirgssparkasse statt. Das Event wird auch in diesem Jahr wieder in enger Kooperation mit dem Eduard-von-Winterstein-Theater Annaberg durchgeführt und startet 15 Uhr mit dem Kinderstück "Neues vom Räuber Hotzenplotz". Im Anschluss findet das große KNAX-Klub-Kinderfest statt. Glücksrad, Ballonmodellierer, Eismobil und viele andere Überraschungen warten dort auf alle Kinder.
Für diesen Tag erhalten alle Erwachsenen und Kinder vergünstigte Eintrittskarten zum Preis von 10 Euro (regulärer Preis 14 Euro), Kinder 6 Euro (statt 9 Euro) in den Filialen der Erzgebirgssparkasse. Für Kinder unter 3 Jahren ist der Eintritt kostenfrei. Die Eintrittskarten für die KNAXianer sind wie bereits in den vergangenen Jahren kostenfrei (gegen Vorlage KNAX-Ausweis in der Filiale). Am Veranstaltungstag können Eintrittskarten vor Ort über die Theaterkasse nur zum regulären Preis erworben werden, vorausgesetzt die Veranstaltung ist nicht ausverkauft. (Bildquelle: KJ-Archiv)
15.07.2019 09:00 Veranstaltungshinweis (Sonstiges)
Abenteuerwanderungen 
(MT) MARIENBERG/OELSNITZ: Der kul(T)our-Betrieb des Erzgebirgskreises bietet in dieser Woche zwei Abenteuerwanderungen für Ferienkinder an. "Die Verfolgung der Hüttengrund-Diebe" ist eine davon und findet am Dienstag (16.07.) statt. Treff ist um 10 Uhr an der Baldauf Villa in Marienberg. "Die Befreiung des Wasserkobolds" folgt dann am Freitag (19.07.) in Oelsnitz. Treff um 10 Uhr auf dem Parkplatz der Stadthalle.
15.07.2019 08:00 (Sonstiges)
Vollsperrung Sehmathal - Walthersdorf 
(MT) SEHMATHAL/CROTTENDORF: Am 16. und 17. Juli ist die Kreisstraße zwischen Sehmathal und Walthersdorf jeweils in der Zeit von 7 bis 16 Uhr für den Fahrzeugverkehr voll gesperrt. Durchgeführt werden Bankettregulierungsarbeiten und Straßenflickungen ausgeführt. Eine Umleitung ist ausgeschildert.
15.07.2019 07:00 (Sonstiges)
Fördermittel für Friedhof 
(MT) OELSNITZ/ERZGEB.: Für die Umgestaltung des Friedhofes in Oberwürschnitz stehen Fördermittel zur Verfügung. Landrat Frank Vogel hat einen Zuwendungsbescheid in Höhe von rund 150.000 Euro erteilt.
Gegenstand des Förderantrages ist die Umgestaltung des Friedhofes als Ort der Besinnung, inneren Einkehr, Trauerbewältigung und Kontaktpflege. Das Vorhaben beinhaltet dabei die Kosten für Boden- und Wegearbeiten, die Herstellung von Wirtschaftswegen, die Schaffung von Aufenthaltsorten mit Sitzbänken sowie die Errichtung eines Wirtschaftsgebäudes und Einpflanzungen.
Der Ausführungszeitraum ist bis Februar 2020 geplant.
Seite 1 von 4714  1234...47124713»
Einträge pro Seite:  510204080